Minijob Hagen

In Minijobs arbeiten meist Schüler, Studenten, oder alle, die sich etwas dazuverdienen möchten. Du hast in Hagen dabei viele unterschiedliche Möglichkeiten, um in Minijobs zu arbeiten. Welche genau, das erklären wir in dem folgenden Artikel. Wenn du dir direkt die Jobs ansehen willst, findest du auf Tideri alle aktuellen Stellenanzeigen hierzu. Wir suchen alle Minijobs in Hagen aus diversen Portalen und zeigen sie dir auf einer Seite übersichtlich an. So bekommst du mit Sicherheit die besten Jobs präsentiert. 

Werkstudent (m/w/d) im Bereich Marketing & Social Media & Content
Konecranes GmbH
58313 Herdecke
VollzeitMini-JobUnbefristet
Werkstudent HR (m/w/d) Retail in Dortmund
GEERS
44227 Dortmund
VollzeitMini-JobUnbefristet
Neu
Aushilfe Verkauf (m/w/d) Witten
Getränke Hoffmann
58 Witten, Deutschland
VollzeitMini-JobUnbefristet
Werkstudent Onsite Marketing (m/w/d)
Silkes Weinkeller GmbH
44225 Dortmund
VollzeitMini-JobRemoteUnbefristet
Werkstudent Videograf für Social Media / YouTube Content (m/w/d)
Corominas Consulting GmbH
44225 Dortmund
VollzeitMini-JobUnbefristet
Werkstudent für Sales und Kundenakquise (m/w/d)
Juconn GmbH
44225 Dortmund
VollzeitMini-JobUnbefristet
Werkstudent (m/w/d) in Softwareentwicklung
Continentale Krankenversicherung a.G.
44139 Dortmund
TeilzeitMini-JobUnbefristet
(Studentische) Aushilfe im Bereich IT-Controlling (m/w/d)
Continentale Krankenversicherung a.G.
44139 Dortmund
TeilzeitMini-JobUnbefristet
Werkstudent als Vertriebsassistent (m/w/d)
ProRuhr Immobilien GmbH Karriere
44139 Dortmund
VollzeitMini-JobUnbefristet
Werkstudent im Bereich Maschinenbau / Maschinenentwicklung (m/w/d)
KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG Karriere
45549 Sprockhövel
VollzeitMini-JobUnbefristet
Werkstudent Bauingenieurwesen (m/w/d)
Amprion GmbH
44141 Dortmund
VollzeitMini-JobUnbefristet
Werkstudent Projektmanagement (m/w/d)
top itservices AG
44141 Dortmund
VollzeitMini-JobUnbefristet
Werkstudent operative Personalentwicklung (m/w/d)
Amprion GmbH
44141 Dortmund
VollzeitMini-JobUnbefristet
Werkstudent – Qualifizierung und Datenanalyse im Laborbetrieb (w/m/d)
WILO SE
44141 Dortmund
VollzeitMini-JobUnbefristet
Werkstudent R&D - Materials (w/m/d)
WILO SE
44141 Dortmund
VollzeitMini-JobUnbefristet
Inhaltsverzeichnis

Minijob in Hagen in einem Haushalt

In Hagen gibt es nicht nur die Möglichkeit für Minijobber, in Unternehmen zu arbeiten, sondern auch in Privathaushalten. Dabei wird man eben nicht von einem Unternehmen, sondern direkt von einer Privatperson eingestellt. Es ist jedoch zu beachten, dass nicht jede Arbeit in einem Haushalt als Minijob ausgeführt werden darf. Arbeiten wie Maurerarbeiten oder Tätigkeiten als Techniker zählen nicht zu den erlaubten Minijobs im Haushalt, da sie generell von Unternehmen ausgeführt werden. Erlaubt sind lediglich haushaltsnahe Arbeiten, die normalerweise von der Familie übernommen werden. Dazu zählen beispielsweise Putzen, Gartenarbeit oder Kinderbetreuung. In diesen Arbeitsbereichen können Minijobber in Hagen in einem Haushalt angestellt werden.

  1. Haushaltshilfe in Hagen: Eine Haushaltshilfe kann bei der Hausarbeit unterstützen und Tätigkeiten wie Reinigung, Staubsaugen, Wäsche waschen und Bügeln übernehmen. Sie kann auch bei der Zubereitung von Mahlzeiten und anderen alltäglichen Aufgaben helfen.
  2. Gartenhilfe: Eine Gartenhilfe ist für die Pflege und Instandhaltung von Gärten und Außenanlagen zuständig. Hierzu gehören Aufgaben wie Rasenmähen, Heckenschneiden, Unkraut jäten, Bewässerung und Pflanzenpflege.
  3. Kinderbetreuung: Ein Kinderbetreuer kümmert sich um Kinder und übernimmt Tätigkeiten wie Babysitten, Spielen, Vorlesen und Hausaufgabenbetreuung. Dazu kann auch ein Spaziergang oder der Besuch eines Spielplatzes gehören. Es ist wichtig, dass der Betreuer in der Lage ist, Kinder zu beaufsichtigen und mit geeigneten Mitteln zu beschäftigen.
  4. Seniorenbetreuung in Hagen: Ein Seniorenbetreuer unterstützt ältere Menschen und kann Tätigkeiten wie Einkaufen, Zubereitung von Mahlzeiten, Hausarbeit und persönliche Betreuung übernehmen. Es ist wichtig, auf die Bedürfnisse älterer Menschen einzugehen und ihnen dabei zu helfen, ein unabhängiges Leben zu führen.
  5. Tiersitter: Ein Tiersitter kümmert sich um Haustiere und übernimmt Tätigkeiten wie Füttern, Gassi gehen, Spielen und Reinigen von Katzentoiletten oder Käfigen. Es ist wichtig, auf die Bedürfnisse des jeweiligen Tieres einzugehen und sicherzustellen, dass es in einer sicheren und geschützten Umgebung ist.

Minijob in Hagen als Rentner, das ist zu beachten: Wer Altersrente bezieht, darf Geld dazuverdienen. Dabei gibt es keine Begrenzung und die Rente wird nicht gekürzt. Das gilt auch, wenn man frühzeitig Rente erhält und auch wenn man mehr als 520 Euro verdient. Erhält man Erwerbsminderungsrente, Hinterbliebenenrente oder Knappschaftsausgleichleistungen gibt es Freibeträge, wie viel Geld hinzuverdient werden darf. Diese liegen aber über 520 Euro, ein Minijob ist daher auch hier kein Problem. 

Minijob bei einem Unternehmen in Hagen

Minijobs sind eine weit verbreitete Möglichkeit, um nebenbei Geld zu verdienen. Unternehmen in Hagen sind eine der bekanntesten Optionen, um eine solche Beschäftigung aufzunehmen. Hier stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, um als Minijobber in verschiedenen Branchen als Aushilfe tätig zu werden. Unternehmen profitieren von den flexiblen Arbeitskräften, da keine Sozialabgaben gezahlt werden müssen. Für die Minijobber in Hagen selbst ist die Arbeit bei einem Unternehmen eine gute Gelegenheit, um erste Erfahrungen im Berufsleben zu sammeln. Auch Studenten können von einem Minijob profitieren, um neben dem Studium ein zusätzliches Einkommen zu erzielen.

Hier ein paar Beispiele für Minijobs in Hagen:

  • Nachhilfelehrer: Ein Nachhilfelehrer in Hagen ist eine Person, die Schülerinnen und Schülern in bestimmten Fächern Unterricht gibt, um deren Leistungen zu verbessern. Meistens handelt es sich dabei um Schülerinnen und Schüler, die Schwierigkeiten in einem bestimmten Fach haben und zusätzliche Unterstützung benötigen. Die Nachhilfe kann entweder in Einzelstunden oder in Gruppen stattfinden.
  • Altenpfleger: Ein Altenpfleger ist eine Person, die sich um ältere Menschen kümmert und ihnen bei alltäglichen Aufgaben wie Körperpflege, Essen und Trinken oder der Hausarbeit unterstützt. Altenpfleger können in stationären Einrichtungen wie Pflegeheimen oder ambulant in der häuslichen Pflege tätig sein.
  • Aushilfe am Fischstand in Hagen: Eine Aushilfe am Fischstand unterstützt den Verkauf von Fischprodukten. Zu den Aufgaben gehören beispielsweise das Anrichten und Präsentieren der Ware, die Beratung der Kunden und die Abwicklung der Verkäufe. Je nach Standort und Tätigkeit kann auch das Filetieren von Fisch zur Arbeit gehören.
  • Schlosserhilfskraft: Eine Schlosserhilfskraft unterstützt Schlosser bei der Herstellung, Reparatur und Wartung von Metallkonstruktionen. Dazu können beispielsweise das Bearbeiten von Metallteilen, das Schweißen oder das Zusammenbauen von Konstruktionen gehören. Schlosserhilfskräfte können in Betrieben des Metallhandwerks, aber auch in größeren Industrieunternehmen tätig sein.
  • Hilfskraft Beladen und Entladen: Eine Hilfskraft für das Beladen und Entladen unterstützt bei der Verladung und Entladung von Waren und Gütern. Zu den Aufgaben gehören beispielsweise das Tragen und Verladen von Paketen, Kisten oder Paletten sowie das Ein- und Ausladen von LKW oder Transportern. Je nach Arbeitsplatz kann die Tätigkeit körperlich anstrengend sein.
  • Maschinenbediener: Ein Maschinenbediener ist für die Bedienung und Überwachung von Produktionsmaschinen zuständig. Zu den Aufgaben gehören beispielsweise das Einrichten der Maschinen, das Überwachen des Produktionsprozesses und das Beheben von Störungen und Fehlermeldungen. Maschinenbediener arbeiten meist in der Fertigung von Industrieunternehmen.
  • Putzkraft: Eine Putzkraft als Minijob in Hagen ist für die Reinigung von Räumlichkeiten zuständig. Zu den Aufgaben gehören beispielsweise das Staubsaugen, Wischen und Reinigen von Böden, das Reinigen von Sanitäranlagen sowie das Entfernen von Staub und Schmutz von Oberflächen. Putzkräfte können in verschiedenen Bereichen wie Büros, öffentlichen Einrichtungen oder Privathaushalten tätig sein.
  • Umzugshelfer: Ein Umzugshelfer unterstützt bei Umzügen und ist für das Transportieren von Möbeln und anderen Gegenständen zuständig. Zu den Aufgaben gehören beispielsweise das Ein- und Ausladen von Umzugsgut, das Verpacken und Einräumen von Gegenständen sowie das Auf- und Abbauen von Möbeln. Umzugshelfer können entweder in spezialisierten Umzugsunternehmen oder als Aushilfen bei privaten Umzügen tätig sein.

Überschreiten der Verdienstgrenze

Ein wichtiges Merkmal von Minijobs ist die feste Verdienstgrenze. Je nach Job kann es auch mal vorkommen, dass die Verdienstgrenze von 520 Euro beziehungsweise von 6.240 Euro im Jahr überschritten wird. Dann liegt kein Minijob mehr vor und der Arbeitgeber muss Sozialabgaben zahlen. Es gibt allerdings eine Ausnahmeregelung, die unvorhersehbare Überschreitungen erlaubt. Verdient der Minijobber in Hagen oder in einer anderen Stadt in Deutschland an bis zu zwei Monaten im Jahr mehr, dann gilt die Minijob-Regelung weiterhin. Allerdings darf der höhere Verdienst nicht eben vorhersehbar gewesen sein und den Betrag von 1.040 Euro pro Monat überschreiten. Kommt es zweimal im Jahr zu einer unvorhergesehenen Überschreitung, ist ein jährlicher Verdienst von bis zu 7.280 Euro erlaubt.

Minijob mit Verdienstgrenze oder kurzfristige Beschäftigung? Man unterscheidet bei geringfügig Beschäftigten in zwei Kategorien. Mit Minijobs ist in der Regel eine geringfügige Beschäftigung mit Verdienstgrenze gemeint. Die Verdienstgrenze von einem Minijob in Hagen beträgt derzeit 520 Euro pro Monat. Es gibt aber auch noch eine weitere Form von Minijobs, bei der man so viel verdienen kann, wie man möchte. Dabei handelt es sich um die kurzfristige Beschäftigung. Wer in einem Jahr nicht mehr als 70 Arbeitstage oder drei Monate überschreitet, gilt ebenfalls als Minijobber.

Vor- und Nachteile von Minijobs in Hagen für den Arbeitnehmer

In diesem Abschnitt werden die Vor- und Nachteile von Minijobs in Hagen aus Arbeitnehmersicht näher betrachtet. Dabei werden sowohl die Vorteile, wie die Flexibilität und die Möglichkeit, erste Berufserfahrungen zu sammeln, als auch die Nachteile, wie die geringe soziale Absicherung und das niedrige Einkommen, diskutiert. Es soll ein umfassendes Bild darüber gezeichnet werden, was Arbeitnehmer bei der Entscheidung für oder gegen einen Minijob berücksichtigen sollten.

Vorteile:

  1. Flexibilität: Minijobs bieten oft flexible Arbeitszeiten, die sich gut mit anderen Verpflichtungen wie Studium, Familie oder einem Hauptjob vereinbaren lassen. 
  2. Einfacher Einstieg: Minijobs sind oft einfache Tätigkeiten, die keine spezielle Ausbildung oder Erfahrung erfordern, was einen einfachen Einstieg in das Arbeitsleben ermöglicht.
  3. Zusätzliches Einkommen: Durch einen Minijob in Hagen kann man zusätzliches Einkommen generieren, was gerade bei geringem Verdienst oder finanziellen Engpässen hilfreich sein kann.
  4. Sozialversicherung: Minijobs sind in der Regel sozialversicherungsfrei, wodurch der Arbeitnehmer keine Beiträge zur Arbeitslosen-, Renten- oder Krankenversicherung zahlen muss.

Nachteile:

  1. Geringes Einkommen: Die Bezahlung bei Minijobs ist oft gering, da der Arbeitgeber keine Sozialabgaben leisten muss. Das bedeutet, dass das Einkommen oft nur zum Teil zum Lebensunterhalt beitragen kann.
  2. Keine Karriereperspektiven: Minijobs sind oft einfache Tätigkeiten und bieten keine oder nur sehr begrenzte Karriereperspektiven.
  3. Kein Kündigungsschutz: Da Minijobs in Hagen in der Regel befristete Verträge sind, gibt es keinen Kündigungsschutz für den Arbeitnehmer.
  4. Keine Weiterbildung: Da Minijobs oft einfache Tätigkeiten sind, gibt es selten Möglichkeiten zur Weiterbildung oder beruflichen Entwicklung.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Vor- und Nachteile von Minijobs von verschiedenen Faktoren abhängen, wie der Art des Jobs, der Bezahlung, den Arbeitsbedingungen und den persönlichen Umständen des Arbeitnehmers.

Minijob als Student – Auch für Studenten sind Minijobs eine gute Möglichkeit, um etwas dazuzuverdienen. Wer BAföG erhält, muss aber einiges beachten. Bei einer Leistungsbewilligung über 12 Monate ist ein Zuverdienst von 6.240 Euro pro Jahr erlaubt. Damit ist ein Minijob in Hagen mit 520 Euro problemlos möglich. Bei einer Leistungsbewilligung von weniger als 12 Monaten verringert sich die Verdienstgrenze. Hier muss also überprüft werden, wie viel pro Monat verdient werden darf. Überschreitet man die Verdienstgrenzen, können die Leistungen gekürzt oder gestrichen werden. 

Die Rolle der Minijobs in Hagen auf dem Arbeitsmarkt

Minijobs haben eine wichtige Rolle auf dem Arbeitsmarkt, insbesondere für geringqualifizierte Arbeitnehmer und Personen, die nach einer flexiblen Beschäftigungsmöglichkeit suchen. In den letzten Jahren hat sich die Anzahl der Minijobs in Deutschland kontinuierlich erhöht, vorwiegend auch in Hagen. Laut Statistischem Bundesamt gab es im Jahr 2021 insgesamt rund 7,37 Millionen geringfügig entlohnte Beschäftigte in Deutschland, was einem Anteil von etwa 19 Prozent aller Beschäftigten entspricht. Allerdings wird die Zunahme von Minijobs auch kritisch diskutiert, da sie oft mit geringen Löhnen und fehlender sozialer Absicherung einhergehen können.

Fazit

Generell sind Minijobs in Hagen eine sehr gute Möglichkeit, um nebenbei etwas Geld zu verdienen oder den Einstieg in das Berufsleben zu finden. In Hagen werden dir Minijobs in vielen verschiedenen Branchen geboten und auch in Privathaushalten kannst du als Minijobber angestellt werden. Möchtest du alle Minijobs in deiner Stadt sehen, dann bist du hier auf Tideri genau richtig. Wir suchen alle Stellenangebote im Internet zusammen und stellen sie dir auf einer Seite übersichtlich zur Verfügung. 

FAQ

Wie hoch ist der Verdienst bei einem Minijob in Hagen? 

In einem Minijob in Hagen darfst du derzeit bis zu 520 Euro im Monat verdienen. Der Stundenlohn hängt jedoch von der Branche und der Art des Minijobs ab. Der Mindestlohn von derzeit 12 Euro steht dir aber in jedem Fall zu. Sobald der Mindestlohn steigt, wird übrigens auch die Verdienstgrenze für Minijobs wieder angepasst. 

Muss ich als Minijobber in Hagen Steuern zahlen? 

Wenn Sie ausschließlich einen Minijob ausüben und nicht noch anderweitig beschäftigt sind, fallen für den Arbeitnehmer in der Regel keine Steuern an. Anders sieht es aber für den Arbeitgeber aus, dieser muss meist an die Minijob-Zentrale einen Pauschbetrag zahlen. Es ist möglich, dass der Arbeitnehmer den Betrag von dem Gehalt abzieht. Der Arbeitnehmer selbst muss in jedem Fall aber selbst keine Steuern zahlen. 

Welche Rechte habe ich als Minijobber in Hagen? 

Als Minijobber in Hagen hast du dieselben Rechte wie alle anderen Arbeitnehmer, einschließlich Urlaubsanspruch, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und Arbeitsschutz. Einige Arbeitnehmer versuchen sich diesen Rechten zu entziehen, daher solltest du dich darüber informieren, was dir zusteht. Das geht zum Beispiel auf der Webseite der Minijob-Zentrale.